Tikal

10Dez2013

So ihr Lieben am Freitag war ich mit Caro und Sophie in Tikal. Wir sind morgens um 7:30 mit dem Boot bei Arcas abgeholt worden und dann mussten wir noch auf den Shuttel warten der uns nach Tikal bringen sollte. Um 8:15 kam dan ein Bus der richtig luxoriös war aber der hat uns leider nur zum Flughafen gebracht hat :D VOn dort aus sind wir dann knapp 1,5 Stunden nach Tikal gefahren. Der Eintritt war 150 Quetzales also umgerechnet 15 Eureo und für Einheimische einfach nur 2,50 .. Wir kamen uns ein bisschen verarscht vor.

Dann hatten wir einen englischsprachigen Guide der mit uns rumgelaufen ist. Es waren so viele Moskitos da :O Ekelhaft. Und teilweise sind wir durch richtigen Dschungle gelaufen das war wirklich bisschen viel mit den Moskitos :D Aber die Ruinen waren wirklich wunderschön und die Informationen wirklich super Interessant und beeindruckend. Hier sind ein par Bilder:

 

Und dann sind wir um 3h von Tikal wieder in Richtung Arcas gefahren :) War wirklich ein Super toller Ausflug nur wirklich anstrengend. Bei 30Grad die ganze Zeit hoch und runter ist schon wirklich anstrrengend.

U nd in unserer Gruppe waren 5 Portugiesen.. Ohne die wären wir wirklich schneller gewesen. Die haen wirklich super genervt ..... Immer dazwischengeredet wenn der Guide was erzählt hat und wirklich respektlos gegenüber den Ruinen...

 

Naja jedenfalls hat sichs wirklich gelohnt!

Ich melde ich wieder. :)

Neuigkeiten :D

06Dez2013

So ihr Lieben ich habe unglaubliche Neuigkeiten!

Morgen ist Freitag und ich gehe mit ein paar Maedels nach Tikal und dann ab Samstag wird mir beigebracht wie ich 2 kleine Howlerbabymonkeys verpflege :D :D :D ich bin der gluecklichste Mensch grade! Ich hab dann fuer die beiden die Verantwortung fuer die naechten 2 Wochen wo ich noch hier in Arcas bin. Ich hab dann zwar mehr schichten als die anderen aber ich habe BABYMONKEYS :D Ich werd auf jeden Fall Bilder von den beiden reinstellen und vielleicht auch ein Video :)

Und in den letzten Tagen ist eine mega passiert :D Ich bin jetzt mit Sophie zusammen in der Pre Rehab das sind die Chachalakes und Guacamayas. Und die Guacamayas bekommen jeden tag bei der 2h Schicht so gruene Beeren die noch am Ast haengen und die muessen wir dann halt verteilen. Und an diesen Aesten waren millionen von Ameisen. Und wir wussten nicht wie wir die Beeren zu den Kaefigen briingen sollten. Und dann haben wir die Eimer von unten geholt in denen eigentlich der Kompost ist und haben dann dort die Beeren rein und dann haben wir die Eimer geschwenkt damit die Ameisen nicht auf unsere Haende krabbeln weil wenn die gebissen haben hats wirklich wehgetan :D Das waren naemlich keine wie in Deutschland sonder viel viel groessere und knallrot. Jedenfalls sind wir dann irgendwie am Kaefig angekommen und haben dann die Aeste mit Wasser abgespritzt weil wir die noch zerkleinern mussten. Das war eine Aktion hey :D Und dann mussten wir letztendlich noch die Drains saubermachen. Das sind die Steinbehaelter in denen die Kacke von den Papageien und von de nAffen gesammelt wird :D Riecht wirklich sehr appetitlich :D Naja wir waren dann am Ende fuer den Abend!

Und gestern mussten wir eben wieder zu den Chachalakes und Sophie und ich reden und ich halte das Futter und sie Oeffnet die Tuer sperangelweit und ich will reinlaufen und auf einmal schreit sie nur so: "Achtung, da ist ein KROKODIL"! Und sie knallt die Tuer zu und in dem Moment schau ich auch den Boden und seh nur das direkt hinter der Tuer ein riesiges Krokodil leigt und ich wirklich fast draufgelaufen waere. Ja dann waere ich nur noch mit einem Bein unterwegs gewesen.

Das konnte passieren weil der Kaefig mit den Krokodilen und der Kaefig mit den Chachallakes direkt nebeneinander ist und die beiden mit einem Zwischenkaefig verbunden sind in dem Besen, Schaufel und Chlorflasche steht. Einer der Arbeiter hatte die Tuer von dem Krokodilkaefig offen stehen lassen und das hat das eine Krokodil halt dann ausgenutzt :D Dann bin ich runtergerannt und hab die Chefin geholt und die hat dann noch 2 Arbeiter geholt die das Krokodil dann mit Stoecken wieder in den Kaefig getrieben haben :D Das war ein Erlebnis :D Aber am Ende haben wir erfahren das das Krokodil bilnd war weil es von Kindern mit Steinen beworfen wurde :( Traurig.

 

Und gestern Abend hat die Chefin eine kleine Praesentation vorbereitet ueber die Tiere hier aus der Umgebung. War wirklich sehr interessant. Die meisten von den Tieren waren auch in Arcas. Ausser Guerteltiere und Nasenbaeren. Weil die Teire in Gefangenschaft wohl nur der Schwer ueberleben. Und dann hat Anna (die "Chefin") uns noch ganz viel ueber die Geschichten der Tiere erzaehlt die grade hier in Arcas sind. Manche waren wirklich traurig :(

Und heute war schon wieder Soyatag. Dann bekommen wir zum mittag soya und das ist wirklich nicht lecker aber du musst es essen weil man hier wirklich was im Magen braucht.

Und ich hab hier wirklich immer Hunger das ist echt schlimm. Du bist hier so viel am Berg hoch und runterlaufen und das ist morgens auf leeren magen so schwer :O

 

Aber ich liebe es hier. Uebermorgen in 2 Wochen bin ich auf meinem Heimflug. Ich habe da so ein bisschen ein weinendes und ein lachendes Auge. Einerseits vermiss ich meine Familie und meine Freunde wirklich sehr aber andererseits habe ich hier so viele neue Freunde gefunden und ich hab so Spass an der Arbeit. Ist wirklich schwer :(

Ich bin auch am ueberlegen ob ich mit 2 Freunden noch nach Belice gehe weil die beiden ausreisen muessen weil deren Visum bald auslauft. Aber ich denke da hab ich ein bisschen wenig Zeit fuer.

 

Ich melde mich wieder sobald ich wieder in der Zivilisation bin :D

Bis bald :*

Bilder vom Projekt

02Dez2013

Mein kleines Baby :)

Ich lebe noch :D

02Dez2013

Guten Tag ihr Lieben J

Jetzt kann ich mich auch mal wieder melden J
Ich bin jetzt seit knapp einer Wochen in meinem Projekt in Peten. Mir gefällts hier wirklich super gut! Ihr könnt euch auf einen langen blogeintrag gefasst machen :D

 

Also am Wochenende bevor ich nach Arcas bin war ich mit ein paar Freunden in Monterico am Strand. Wir sind Freitag nach der Schule losgefahren mit einem Privaten Shuttel weil wir genug Leute waren. Wir sind um 3h mit dem Shuttel in Richtung Monterico aufgebrochen du sind knapp 2 Stunden gefahren. Je näher wir dem Strand kamen desto höher wurde die Luftfeuchtigkeit. Ich wurde wirklich von der Luft erdrückt weil ich das nicht gewohnt war. Wir kamen dann an unserem Hostel an und konnten gleich in die Zimmer. Wir sind gleich an den Strand und es sind schon ein paar ins Meer gesprungen. Der Strand in Monterico ist ganz schwarz und die Wellen hauen dich wirklich um :D Ich bin dann Freitag nicht mehr ins Meer sondern hab nur zugeguckt wie die anderen mit den Wellen gekämpft haben :D Dann saßen wir am Strand und die Sonne in untergegangen. Das war so unglaublich schön!

Und vom Hotel aus ist jeden Tag um 5 so eine Aktion dass die Leute sich für 10 Quetzales ein Ticket kaufen können, mit dem sie eine Babyschildkröte ins Meer lassen können. Da wird dann ein Seil gespannt und der Sand zum Meer relativ glatt gemacht damit die Babyschildkröten kein Problem mit dem krabbeln haben. Die Leute die sich ein Ticket gekauft haben müssen sich dann die Hände Waschen und bekommen dann eine Babyschildkröte in die Hand. Dann wir rutergezählt und die Babyschildkröten werden in den Sand gesetzt und fangen an sich in Richtung Meer zu schaffen. Das sieht echt wirklich süß aus :P Und vorallem wenn grade die Sonne untergeht. Wirklich schön!

Am Abend haben wir dann zusammen an der Hotelbar gesessen und was gegessen und die anderen haben Tequila getrunken :D Ich nicht weil ich ein paar Probleme mit meinem Magen hatte die Woche über nach dem Trip zu dem Pacaya. Der Abend war echt lustig. Wir sind dann irgendwann alle zusammen in die Bar nebenan gegangen und die anderen haben weitergetrunken. Ich und Katha nicht weils uns nicht so gut ging :D Die anderen waren dann mittlerweile schon gut dabei und da das Hotel direkt am Strand war meinten die Jungs sie müssten betrunken nackt baden gehen :D Wir haben sie dann einfach machen lassen :P
Dann haben wir getanzt und wir hatten echt richtig Spaß. Um 1h oder so sind wir dann Richtung Zimmer gegangen weil die Hälfte schon betrunken im Bett lag. Ich konnte nicht sonderlich gut schlafen, weil es wirklich richtig warm war! Und am nächsten Tag (Samstag) bin ich dann um 6h schon aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen. Es waren nämlich keine einzelnen Zimmer sondern die Decke war offen, sodass man wirklich alles von den Nachbarzimmern hat hören können. Ich bin dann Zähne putzen gegangen und hab ich dann nochmal hingelegt. Wir hatten jeder über unserem Bett ein Moskitonetz weil in Monterico wirklich sau viele Moskitos sind. Für das Moskitonetz war ich wirklich sau dankbar :D

 

Am Samstag haben wir dann den ganzen Tag am Strand gelegen und ich hab einen fetten Sonnenbrand bekommen :D Gegen Mittag kamen dann 2 Freunde die wir in Antigua kennengelernt hatten. Die 2 sind in dem Schildkrötenprojekt in Monterico und kame uns dann besuchen und sind auch für eine Nacht mit uns im Hostel geblieben. War echt schön J
Aber erst lagen wir noch die ganze Zeit am Strand und diesmal war ich auch im Wasser :D Also die Welle sind echt richtig heftig :D Ich bin denn schlussendlich drunter durch getaucht weil es so anstrengend war. Ich hab jetzt eine Woche später immer noch Sand vom Strand im Ohr :D

Dann am Abend als die Sonne wirder untergeangen ist war wieder das mit den Schildkröten und ich wolle eigentlich auch eine Babbyschildkröte ins Wasser lassen, aber alle Tickets waren schon verkauft L Deshalb konnte ich nur zugucken L

Der Sonnenuntergang war wirklich unglaublich schön! Ich hatte teilweise echt Gänsehaut weil es so schön war. Dann am Abend haben wir uns dann entschieden nicht im Hostel essen zu gehen sondern in einer Pizzeria in der Nähe. Ich hab dann gegessen und hab wieder voll die Baucschmerzen bekommen und bin dann früher ins Hostel zurück weil ich dann eine Tablette genommen habe.

So und dann haben wir uns wieder in die Bar gesett und gequatscht und und und J Sind aber dann früher ins Bett weil die anderen Müde waren.

Dann war auch schon Sonntag und ich habe mich entschieden dass ich mich am Sonntag nicht in die Sonne legen würde weil ich so einen schlimmen Sonnenbrand gehabt habe :/ Die anderen 2 aus dem Projekt mit den Schildkröten sind dann um 10 wieder in deren Projekt und wir mussten dann um 12h auschecken konnten aber unsere Sachen in einem Zimmer abladen weil unser Shuttel in Richtung Antigua erst um 2h gefahren ist. Ich saß dann bei der Rezeption und hab mit meinen Freundinnen geschrieen weil man an der Rezeption WLan hatte.

Ach genau und an meinem Netzt hing Sonntag morgen ein Skorpion!!!! Hatte echt Angst dass der in meine Tasche krabbelt :D

Dann haben wir uns um 2h rausgestellt und auf den Shuttel gewartet. Da hat die Pechsträhne dann angefangen :D Wir mussten 1h auf unserer Shuttel warten weil der ienen Unfall gebaut hatte und das war ein kleiner Problem weil Katha und ich unseren Anschlusshuttel nach Flores bekommen mussten um 6:30 in Antigua. Deswegen waren wir etwas angepisst …

Um 5:30 waren wir dann endlich in Antigua und ich bin zu meiner Gastfamilie und habe schnell meinen Koffer umgepackt und ihn dann letztendlich nicht mehr zubekommen weil ich so viel Souvenirs eingekauft hab :D ich hab mich um 6:10 mit Katha dann getroffen und ihr Bruder hat dann meinen Koffer geschleppt weil ich in nicht Tragen konnte :D

Dann sind wir an unserem Shutel angekommen und nach Guatemala City gefaren. Hat ungefähr 1 Stunde gedauert. Und dort wurden wir dann zu unserem Luxusbus gebracht mit dem wir 9h nach Flores gefahren sind. Und dort ging die Pechsträhne gleich weiter… Um 11h haben wir plötzlich angehalten und der Bus wr innendrin voller Rauch und es hat nach Gas gerochen. Es hat sich dann rausgestellt dass wir Probleme mit der Hydraulik hatten und auf einen Neuen Bus warten mussten. Wir standen dann kanpp 2 Stunden in der Pampa und musste auf den anderen Bus warten. Der Luxusbus war wirklich göttlicj! Wir hatten richtige sitze die man fast ganz zurückmachen konnte und wir haben essen und trinken und eine Decke bekommen. Wir haben uns richtig wohl gefühlt. Und der ersatzbus der dann kam war ein erste Klasse Bus… Es war sau kalt in dem Bus und es hat wirklich mege gewackelt … War ein lecihter Niveauabfall … Aber in Flores sind wir dan letzlich doch angekommen. Wir hatten schon Angst dass wir das Boot zu unserem Projekt nicht mehr bekommen würden weil uns das zwischen 8 und halb 9 in Flores abholen sollte. Aber wir haben es noch geschaft :D
So und jetzt kommt das Projekt J

Wir sind dann um kurz vor 9 mit dem Boot in Arcas angekommen und haben eine kleine Einführung von Alejandro bekommen. Mussten sagen ob wir irgendwelche Alergien haben oder so und wen man im Notfall erreichen kann. Dann mussten wir mit den Koffern durch den Dschungel nach oben zu unserem Voluntärhaus bringen … Das war ein Akt … Mein Koffer war so mega schwer und dann hat mir eine geholfen die schon länger hier ist. Da war ich echt glücklich :D Dann mussten wir gleich weiter weil wir so eine Führung durch das Gelände bekommen haben. Also ich hätte wirklich nicht gedacht dass das Projektgelände SO groß ist!!! Und um 11h haben wir dann die nächste Einführung die die Arbeit mit den Tieren bekommen. Ich war Simo, einem Austrailer, zugeteilt und er hat mir gezeigt wie ich die Käfige von den Tieren sauber machen muss und wie ich die Früchte und das Ost scheniden muss für die verschiedenen Tiere.

Ich hatte dann im Endeffekt flolgende Tiere zu versorgen:

-          zwei Howlermonkeys

-          zwei kleinere Rehe

-          15 grüne Papageien

-          15 Chachalakes

-          ein Babykrokodil

-          eine Babyschildkrörte

 

Die erste Schicht beginnt um 6:30:

In dieser Schicht müssen wir das Essen für unsere Jeweiligen Tiere zubereiten und vor allem die Käfige säubern und das Essen vom vergangenen Tag verbringen. Das Wasser austauschen und die Futtertische mit Wasser und manchmal mit Seife reinigen. Der größte Aufwand ist aber wirklich das saubermachen :D

 

Dann ist um 8h das Fruühstück für die Voluntäre. Es ist wirklich schwer mit leerem Magen die Arbeit am frühen morgen zu erledigen!

Von 9-10:30h ist dann von Montag – Samstag die Arbeit zu erledigen die sonst so Anfällt wie z.b:

-          Handtücher mit Fäkalien sauber machen

-          Das Haus putzen

-          Steine und Schlamm schleppen

-          Fische ausnehmen

-          Und und und

 

Diese aufgaben sind immer recht anstrengend und man wird dabei teilweise echt dreckig :D

 

Dann ist die zweiter Futterschicht um 11h:

Dort erledigen wir dann fast das selbe wie in der ersten Schicht. Aber nicht alle Tiere bekommen in der Scicht was zu essen.

 

Dann ist um 1h unser Mittagessen und um 2h ist die letze Futterschicht:

In der  Schicht tun wir nurnoch füttern und nicht mehr saubermachen. Das ist die angenehmste Schicht. J

 

Und ab 3h jeden Tag haben wir dann meistens Freizeit die wir größten Teils zum schlafen nutzen weils so anstrengend ist :D

 

Um 6h ist dann Abendessen und wir gehen meistens so um 8h schlafen :D weil um 6 uhr klingelt schon wieder der Wecker :D

 

 

 

So und jetzt erzähl ich euch was mir hier schon so passiert ist :D :

 

Dienstag 26.11:

An dem Tag hatte ich meine erste Schicht morgens um 6:30. Ich bin aufgestanden und musste dann als erstes gleich u den Papageien den Käfig sauber machen. Also ich kann euch sagen dass es sehr anstrengend ist wenn du morgens in einen Käfig mit 15 Papageien reingehst. Es ist so eine Lautstärke gewesen. Ich dachte mein Kopf platzt gleich .. Der eine hat wie eine Alarmanlage geklungen :D Und das vor allem auf leeren Magen :D

Ich trink hier auch jeden morgen Kaffee weil ich sonst wirklich nicht wach werde. Der Kaffee ist zwar wirklich schlecht aber sonst geht’s nicht.

Und ich muss jeden Tag 3 mal durch den halben Dschungl zu den Chachalakes weil der Käfig so weit weg ist. Die sind wirklich etwas merkwürdig und auch nicht so interssant :D
Wir haben hier auch Ozeloten, Jaguare, Jaguarbabys und Affebabys, aber die dürfen wir Voluntäre nicht füttern.

Das Essen hier ist ganz okay. Ich hab manchmal das Gefühl die Tiere bekommen besseres Essen als wir :D
Und das mit den Schnaken hab ich mir auch schlimmer vorgestellt J Klar gibt es welche aber wenn man sich zu den Zeiten, wo die Meinsten Mücken unterwegs sind richtig mit Mückenspray einsprüht, ist es zum aushalten.

An diesem Tag war ich wirklich fertig nachdem wir um 2h mit den ganzen Arbeiten fertig waren. Ich glaub wir haben wirklich um 8h geschlafen.

Meine erste „Extraaufgabe“ ab 9h war dann Haus putzen. Das war eigentlich ganz angenehm.

 

Mittwoch 27.11

Der Tagesablauf ist eigentlich immer gleich bis auf dass man eben von 9h-10:30h verschiedenes machen muss. Heute musste ich zum Beispiel mit einer Schaufel Schlamm auf einem Abfluss schaffen. War doch recht anstrenend und vor allem war ich danach echt schmutzig :D Aber dadurch das hier im Projekt so viele Tolle Leute sind macht auch die ekligste Arbeit Spaß J

Ich durfte heute auch schon alleine füttern. Allerdings hat man weniges Kontakt zu den Tieren hier als ich erwartet habe. Wir dürfen nicht mit ihnen reden und sie auf keinen Fall anfassen, weil die Tiere ja wieder ausgewildert werden sollen und keine Beziehung zu Menschen aufbauen sollen und so wenig Kontakt wie möglich zu ihnen haben sollen.

Wir haben heute nach 3h dann zusammen „My bis fat greek summer“ geschaut J und während dem Film haben meine Beine angefangen zu brennen und wurden ganz rot und fleckig. Ich in dann zum Chef gegangen und er meinte das wäre eine allergische Reaktion auf einen Stich. Ich konnte kaum laufen weils echt wehgetan hat :/ Am Abend sind wir wieder relativ früh ins Bett.

 

Donnerstag 28.11

Heute war der Tagesablauf wie üblich. Die Extraarbeit war allerdings etwas eklig :D Wir mussten die Handtücher von den Affenbabys mit Seife auswaschen. Die Handtücher waren voller Affenkacke und voller Früchte :D Aber hört sich jetzt schlimmer an als es eigentlich war J
Heute sind wir dann nach den Arbeit um 3h mit dem Boot nach Flores gefahren. Wir kommen 2x die Woche umsonst mit dem Boot nach Flores und zurück. Wir sind dann ins Kino gegangen :D In den 2 Teil von den Hunger Games. Der lief im Kino auf Englisch und wir habe einfach nur umgerechnet 2.50 Euro für den Eintritt bezahlt!! :O So billig. Der Film war echt gut! Wir mussten dann aber selnst ein Boot nach Hause organisieren weil der Film länger als 8h gedauert hat. War aber nicht so schlimm J Es hat sich wirlich gelohnt.

 

Freitag 29.11
So ab morgen muss ich die Tiere die ich bisher mit Simon gemacht habe wahrscheinlich alleine übernehmen, weil er und seine Frau heute Abend weiterreisen J Da freue ich mich schon drauf. Er hat mir dann heute Mittag gezeigt wie ich das Babykrokodil füttere und wie ich die Babyschildkröte füttere damit ich das ab morgen alleine machen kann J Aber das Korokodil muss nur 2 mal die Woche und die Schildkröte alle 2 Tage gefüttert werden. Ist also nicht so schwer. Und das Wasser muss ich wechseln J Das mit dem Füttern und sauber machen hab ich mittlerweile auch schon raus. Die Arbeit mit den Tieren ist wirklich toll!

Samstag 30.11

So heute habe ich dann die Arbeit das erste Mal alleine gemacht. Die Chachalakes hab ich nicht mehr weil das sonst zu viel gewesen wäre. Alleine ist das ganze schon viel mehr Arbeit! Weil mit Simon zusammen haben wir uns immer aufgeteilt mit Futter schneiden und zubereiten und mit Käfige saubermachen. Jetzt muss ich alles alleine machen. Ist zwar mehr Arbeit aber macht immer noch Spaß J

Du wir mussten heute unser Zimmer wechseln weil Heute Abend 40 Leute hierher kommen von einem Projekt. Diese Kinder haben gewonnen bei einem Wettbewerb wer die meinsten Schildkröteneier sammelt oder so :D Weil die Schildkröteneier werden hier als Delikatesse gesehen und gegessen. Und diese Organisation versucht so viele Eier wie möglich zu retten.

Und dann mussten wir den Raum wechseln sodass die kinder wo schlafen können. Und dann nachdem wir gewechselt haben mussten wir wieder die Handtücher mit dem Affenshit drauf waschen :D Man gewöhnt sich dran sagen wirs mal so :D Wir sind hier sowieso jeden Tag mit Tierkot beschmiert vondemher. Jeder Stinkt hier nach der Arbeit etwas :P

Aber es mach WIRKLICH SPAß!!

 

So und heute ist Sonntag. Sonnags müssen wir keine Extraaufgaben erledigen und haben Freizeit. 2x in der Woche ist der Fruit run. Das heißt das ein Auto mit ganz viel Ost für die Tiere ankommt das wir dann runter in die Küche tragen müssen. Das ist wirklich anstrengend. Aber wenn wir viele Leute sind geht’s relativ schnell.

UND: es gibt hier NUR KALTES WASSER zum Duschen :D Deshölb zögert man es ziemlich raus :D Das ist wirklich Horror. Ich kann mich an alles gewöhnen. Handtücher mit Kacke waschen, Spinenweben und Spinnen im Zimmer, jeden Morgen Vogelgeschrei. Aber an das kalte Wasser kann ich mich nicht gewöhnen :D


So das wars fürs erste Mal J
Ich komm nur 2x in der Woche in die Zivilisation. Und das ist Montags und Donnerstags. Also kann ich auch nur 2x die Woche an Internet und so J Also nicht wundern wenn ihr jetzt seltener was von mir hört J
Ich versuche mit bald wieder zu melden und euch mehr zu berichten. Aber das war jetzt schon sehr ausführlich. Ich stell auch sicher noch Bilder rein J

Bis Bald :-)

 

 

Hallo mal wieder :)

17Nov2013

Hallo Ihr Lieben :)

Tut mir leid dass ich mich länger nicht gemeldet habe aber ich war ständig unterwegs Lachend

Jetzt hab ich ganz viel zu berichten :)

Letzten Donnerstag waren wir in einem Kaffemuseum und haben dort echte Guatemaltekische Kaffeplantagen angesehen und die Herstellung von dem Kaffe hat uns der Guide erklärt wie der Kaffe hergestellt wird und wie er dann wachsen muss und und und :) Wir haben dann Kaffeebohnen probiert von verschiedem Starken kaffe :) Aber der schwächste Kaffe war mir schon zu stark :D Dann haben wir einen Kaffe probieren können der dort in der Plantage hergestellt wurde. Normalerweise mag ich keinen Kaffe, voralle nicht schwarz. Aber der Kaffe war so unglaublich lecker! 

Am nächsten Tag bin ich dann mit Rebekah und Sarah ins Jademuseum gegangen. Dort haben wir erklärt bekommen wie man rausfindet ob es ein roher Jadestein ist oder nicht und dass es weiße, grüne, schwarze und lilane Jadesteine gibt. Jade ist wirklich wunderschön,ich wollte mir zuerst mein Mayasternzeichen den "Tijax" also den "Schwertfisch" kaufen als Kette oder Armband, habs aber dann doch gelassen weils zu teuer war :/ Aber ich denke ich kaufe mir das noch auf dem Markt :)

Am Wochenende hab ich dann nichts besonderes gemacht. Die anderen sind nach Tikal, Livingston und Rio Dulce aber das würde für mich nicht so viel Sinn ergeben, weil ich ja nach Flores gehe nächste Woche und Tikal von dort aus nur ein Katzensprung ist. ich werde den Ausflug dann von dort aus unternehmen :) Und nach Livingston und Rio Dulce fahren wir bevor wir nach Flores gehen weil das auf dem Weg liegt.

Joa das Wochenende war dann ganz angenehm mal nix besonderes zu machen, nur bummeln, ein Bisschen Weihnachtsgeschenke einkaufen und abends ein bissche nin eine bar reinsetzen und quatschen.

Am Dienstag hatte ich dann meine erste Salsastunde mit Juan carlos :D Wir waren in einem Raum in der Schule und durfen keine Fenster und keine Tür aufmachen, weil Leute unterricht hattem und es wurde so warm in diesem Raum! Der Spiegel ist angeschlagen und ich habe so geschwitzt. Aber nicht weil es so anstrengend war, sondern weil es einfach so unfassbar warm in diesem Raum wurde! Es hat aber echt so viel Spaß gemacht und war auch gar nicht mal so schwierig :) Danach musste ich  erstmal duschen gehen und hab mich dann noch mit ein paar Leuten im Kaffe Fernando getroffen und wir haben gequatscht :) Mittlerweile kenne ich hier so viele Leute und es ist wirklich cool weil man immer mehr Leute kennenlernt! Das hätte ich wirklich nicht erwartet. Ich will gar nicht mehr weg hier :D 

Am Mittwoch sind wir dann nach San Felipe (oder so :D) in ein Exotic Museum gegangen und haben eine kleine Führung bekommen und erzählt bekommen welche Tiere hier ausgestorben isnd und und und :) War wirklich sehr interessant. Und zum Schluss druften wir uns ind einen Stuhlkreis setzen und dann hat der Guide Schlangen gebracht, die wir alle mal halten durften. Am Anfang hatte ich echt ein bisschen Angst und Respekt, vorallem vor den kleinen roten, die waren wirklich sehr schnell :D Aber mit der Zeit hab ich mich voll in die Schlangen verliebt :D Wir hatten eine gelb weiße Phython und eine kleine rose,rot,weiße die waren so toll! Ich wollte die kleine rote gar nicht mehr hergeben :D Ich hab auch ganz viele Fotos gemacht und wenn ich rausgefunden habe wie ich die von meinem Handz auf den PC bekomme stelle ich die auch noch rein :D

Am Donnertag sind wir dann auf den Vulkan Pacaya rauf :) Als erstes wollte ich nicht, aber als ich dann erfahren habe , dass man mit dem Pferd raufkann hab ich mich doch dafür entschieden :D Zu Fuß hätte ich das vermutlich nicht geschafft :D Der Aufsteig mit dem Pferd war wirklich wunderschön! Ich konnte die Aussicht wirklich genießen und tolle bilder machen. Als wir dann nach1,5 - 2 Stunden oben waren mussten wir dann absteigen und den Rest zu Fuß laufen. Es war echt sehr sehr steil und ich hab mich auch öfters hingelegt :/ Als wur dann bei den heißen Quellen waren haben alle Marshmellos gegrillt und mir wurde auf einmal sehr Übel.. Dann wollten wir uns auf den Weg nach oben machen und mit ging es imemr schlechtes, der Guide meinte das es wohl öfter passieren würde, wegen der Höhe, dem Druck und der Anstrengung. Dann habe ich mich auf dem Vulakn übergeben müssen und mir gings wirklich blöd :/ Dann sind wir mit taschenlampen runter weils schon stockdunkel war. Nach 2 Stundne waren wir dann endlich unten angekommen und mir ging es etwas besser. Aber auf den Rückfahrt mit dem Shuttle nach Antigua wurde mir auf einmal wirklich schlecht und ich habe mich nochmal übergeben. Wir haben sofort angehalten und ich musste raus!
Dann mussten wir noch ca 45 weiterfahren und ich hatte Angst ich müsse mich wieder übergeben. Ist zum Glück nicht passiert!
Aber als ich dann wieder zuhause war gings mir nicht besser und ich bin am Tag drauf auc hnicht in die Schule gegangen. Ich wollte ja eigentlich dieses Wochenende mit nach Semuc Champey, kontne aber nicht weils mir richtig schlecht ging .. Ich hab dann 10 Dollar weniger zurück bekommen aber das war mir egal, ich war wirklich nicht in der Lage 8 Stunden nach Semuc zu fahren, leider :((((((

Sehr schade aber jetzt gehts mir wieder besser!! Ich hab mich auskuriert und bin jetzt wieder unterwegs :)
Ich melde mich morgen wieder ihr Lieben :)

Hasta manana :*****

Neuigkeiten :)

07Nov2013

Buenas Dias mis amigos Lachend

Also ich hab ein paar Neuigkeiten: Es war ja geplant, dass ich 3 Wochen in der Sprachsxchule hier in Antigua bin und dann für 5 Wochen in das Wildlife-Projekt nach Peten gehe. Aber das habe ich jetzt geändert :) Ich bin jetzt 4 Wochen hier in Antigua und 4 Wochen dann in meinem Wildlife-Projekt :) Das konnte man ganz einfach ändern :) Ich hab die Sprachschule verlängert, weil nächstes Wochenende ein Ausflug nach Semuc Champez ist und das will ich mir unbedingt ansehen! Das blöde ist, dass man immer nur um 1 Woche verkürzen oder verlängern kann und deswegen kann ich nicht den Wochenendausflug mitmachen und dann am Montag in mein Projekt fahren :/ Aber naja so habe ich eine Woche länger Spanischunterricht Lächelnd kann nicht schaden

 

Gleich gehen wir zusammen mit Freddy in ein Cafemuseum :) Bin sehr gespannt :)
Morgen geh ich dann in ein Jademuseum und am Wochenende vielleicht nach Guatemala City shoppen und ins Kino :D Mal sehen wie viel ich verstehen werde :P
Nächste Woche ist dann am Nachmittag ein Ausflug zum Vulkan Pecaya :) Und das passt mir gut weil ich aber nächste Woche dann morgens von 8h-12h Unterricht habe :)

Vllt überlege ich mir mit dem Pferd den Vulkan hochzugehen weil man dadurch einen viel besseren Blick hat, weil man siche selbst nicht so anstrengen muss :D Der Aufstieg dauert nämlich über 2 Stunden :D Mal sehen :P

Also ihr lieben wir gehen los ;)
Hasta manana KüssendZwinkernd

Bilder von bisherigen Ausflügen

05Nov2013

Hallo ihr Lieben :)

Jetzt komme ich endlich mal dazu Bilder in meinen Blog zu stellen :D Hab die ganze Zeit mein Verbindungskabel für den PC vergessen :D Also hier sind ein paar Bilder von meinen Ausflügen :

So jetzt kommen 3 Bilder vom Cerro de la Cruz :

Cerro de la Cruz, Gruppe  Cerro de la Cruz Ausblick

Es war wirklich ein wunderschöner Ausblick auf Antigua. Man konnte den Vulkan Agua und Fuego sehen. Nur es war an dem Tag sowas von heiß :D

So und jetzt zeig ich euch die Barilettes und den Freidhof den wir am Freitag besichtigt haben. Das war in Santiago Sacatepez oder so :D

Fliegende Barrilettes Barrilettes Barilettes Ich und Barrilettes :)

Die Barrilettes waren so riesig und unglaublich aufwendig gemacht :) Diese Feier ist zum Gedenken an die Toten. Nur etwas makaber weil man dort wirklich auf den Gräbern feiert und steht und so :/ War etwas merkwürdig ..

Und jetzt die Bilder vom Lage de Atitlan:

Lake Atitlan vom Boot aus :) Lake Atitlan

Es war so schön dort!! Wir haben ja mit dem Boot eine Tour zu verschiedenen Städten gemacht die um den Lake Atitlan sind. Die waren echt süß klein und dort habe ich einen echt leckeren Kaffe getrunken, obwohl ich eigentlich Kaffee nicht so mag :D

 

Ich melde mich wieder ihr Lieben ;)

Adios Küssend

Mein Wochenende :)

04Nov2013

Hallo ihr lieben :)
Jetzt konnte ich mich übers Wochenende gar nicht melden weil ich einen Wochenendtrip gemacht habe :)
Freitag sind wir nach Santiago um die Barrielttes auf dem Friedhof zu sehen :) Es war so unglaublich schön. Nur es waren so viele Menschen dort man kam kaum vorwärts. Und etwas makaber war es auch. Die Menschen sind auf den Gräbern rumgeñaufen als wäre es eine Straße. Und die Verkäufer sind mit ihren Wagen einfach so über die Gräber gefahren. War wirklich gewöhnungsbedürftig..

Samstag früh sind wir dann mit einem Shuttle um 5:30h in Richtung Lake Atitlan gefahren. Um 8:30h waren wir dann ca. da und um 9:10h haben wir eine Bootstour gemacht. Wir sind von Stadt zu Stadt gefahren und haben uns dort ein wenig umgesehen und echte guatemalrekischen Kaffe getrunken. War echt ein riesen Unterschied zu dem bei uns in Deutschland :D Sehr sehr Lecker!

Die Bootstour an sich war echt wunderschön. Man hatte den ganzen See im Blick und konnte tolle Panoramafotos machen. Das Hotel in dem wir waren war echt richtig luxoriös und hat nur 12 Dollar gekostet. Ame Abend hat es dann mächtig geschüttet und die Straße konnte man kaum noch sehen, zudem hatten wir dann auch noch nen kuren Stromausfall :D. Als es aufgehört hatte zu regnen sind wir noch einen kleinen Happen essen gegangen und dann schlafen. Wir waren alle echt fertig.

Am nächsten Morgen ging es dann um 8h weiter mit dem Shuttle nach Chichicastelango zum Markt. Unglaublich groß und sehr unübersichtlich :D Ich hab mir eine Handgemachte Decke, einen echt süßen Rucksack und noch ein Portemonnaie :) Ich wollte mir eigentlich noch ein paar bunte Schuhe kaufen, aber das mache ich hier in Antiugua weil die hier viel schöner sind als dort in Chichicastelango :)

 

Ich bin als wir Sonntag abend zurück kamen dann in eine andere Familie gezogen und dort fühle ich mich sehr viel wohler als in meiner vorherigen. Ich denke jetzt können die nächsten 2 Wochen besser werden :D 

Diese Woche werden wir wahrscheinlich nicht sehr viel anschauen, weil von der Schule aus nur Ausflüge zu Museen angeboten werden. Aber evtl. gehe ich am Freitag in ein Jademuseum das interesiert mich sehr. Ich wollte mir in Chichicastelango eine jadekette kaufen, aber ich hatte leider nicht genug Geld dabei Stirnrunzelnd

 

Ich melde mich wieder ;)
Adios Zwinkernd

Die erste Woche ist fast rum

31Okt2013

Hallo ihr Lieben Lächelnd

also nun bin ich ja schon fast ne Woche hier und hab schon den ersten fetten Sonnenbrand Zunge raus Naja aus seinen Fehlern lernt man.

Zum Frühstück bekomme ich meistens Müsli und jede Menge Früchte! Ihr glaubt nicht wie lecker die Früchte hier sind! Heute morgen gab es eine Riesen Papaya und Bananen. Die sind so fruchtig und süß hier! Die Melonen sind so saftig und ich esse sogar Avokados! Bei mir zuhause hasse ich Avokados aber hier sind sie so lecker! Ich könnte mich den ganzen Tag von Früchten und Gemüse ernähnren Lächelnd Gestern gab es zum Mittagessen so was ähnliches wie Kartoffeln, sah aber aus wie Kürbis. Richtig lecker.

 

Am Wochenende mache ich einen Ausflug nach Chichicastelango und zum Lage die Atitlan. Und wenn ich Sonntag abend zuröck komme kann ich in eine andere Familie ziehen, weil ich mit meinem Zimmer und der Hygiene dort nicht zurecht komme. Die Famlie ist zwar super super lieb und die Schüler die mit mir dort wohnen auch, aber ich kann dort nicht schlafen. Zudem ist dort Montag nacht ein Baby zur Welt gekommen das die ganze nacht am schreien ist. Da halfen selbst Oropax nicht mehr Weinend Ich kann kaum schlafen.

Die Eltern und 2 der Söhne schlafen im Zimmer nebenan und es ist das reinste Schnarchkonzert! Naja aber ab Sonntag kann ich dann hoffentlich besser schlafen!

Gleich geht es zu den Ruinas de la Chappuchinas. Das ist nur 15 min von meiner Schule weg. Bin mal gespannt. Nächstes Wochennende gehts dann zu den Mayaruinen die heißen Tikal hier. Da freue ich mich auch schon sehr drauf! Das ist zwar etwas teurer, aber da will ich unbedingt hin!

Heute Abend ist in der Schule eine Halloweenparty aber ich bin mir noch nicht sicher ob ich hingehe. ich bin nach der sprachschule immer so kaputt. Mal sehen Zunge raus

Hasta manana mis amigos Küssend

Die erste Spanischstunde :)

29Okt2013

Buenos dias amigos :)

Ich wollte euch von meiner erstn Spanischstunde gestern berichten :)

Zuerst wurden die Neuankömmlinge ihren Lehrern zugeteilt und dann ging es auch schon gleich los :) Ich hab eine sehr liebe Lehrerin und sie hat gleich versucht rauszufinden wie meine Spanischkenntnisse so sind :P Dann haben wir angefangen mit den Grundlegenden Sachen wie:

"Cóme te llamas" und haben einige Verben konjugiert wie tener und viver :)

Dann kamen die ganzen Zahlen, die ich allerdings nicht wirklich auf die reihe bekomme :D Und dann die Tage und die Monate :) Ich hätte nicht gedacht das es so anstrengend wird. Von 2-6h hatte ich Unterrricht und um 4 hate ich eine 30 min Pause. Als ich dann um 6h fertig war, war ich echt kaputt und wollte nurnoch ins Bett. Als wir dann raus sind hats angefangen zu regnen Unentschlossen und bis ich dann zuhause war, war ich nass .. Zudem war es auch noch dunkel und ich hatte ein wenig Angst alleine heimzulaufen .. Aber die Freiwilligen in meinem Haus sagten, dass es um 6h wohl noch nicht schlimm wäre im Dunkeln mit einer Tasche nach Hause zu laufen. Ich habs überlebt :D

Zum Essen gab es gestern eigentlich ganz leckere Sachen :)
Zu Mittag gabs paniertes Hühnchen mit Kartoffelbrei und kaltem Gemüse und zum Abendessen ne richtig leckere Suppe uns Spaghetti mit Soße und iwas Gebackenem . Das Gebackene hat mir aber nicht so geschmeckt :)

Dann konnte ich ins Bett gehen und hab auh gleich um 8h geschlafen :)

Ich hab mich heute für Programme eingetragen. Am Mittwoch gehe ich auf einen Hügel direkt bei Antigua und am Donnerstag machen wir einen Ausflug zu la Ruinas de Chapuccinas :). Für das Wochenende habe ich mich auch schon für einen AUsflñug angemeldet :) Wir besuchen den großen See Atitlan & Chichicastenango und übernachten in einem basic Hotel in Panajachel :) Ich denke das wird gut :P

Hasta manana :) Küssend

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.